*
Navigation
blockHeaderEditIcon

Tipps

Lesen Sie sich im Internet ruhig durch und probieren Sie alle Tipps und Techniken die Sie finden aus! Was Ihnen nützlich ist, können nur Sie selbst für sich heraus finden.


Nachfolgend habe ich Ihnen einige Funde aus dem Internet zusammengestellt. Die im Kurs "Gedankenkarussell stoppen" vermittelte Vorgehensweise ist jedoch grundlegend anders und hält das Gedankenkarussell innert Sekunden dauerhaft an.  Mit Geld-zurück-Garantie)

 Aufmerksamkeit umlenken

An vielen Stellen im Internet wird empfohlen, dass man seine Aufmerksamkeit auf etwas lenkt, das einem gute Stimmung macht. Man solle etwas wählen in das man sich wirklich vertiefen kann oder z.B. ein Gesellschaftsspiel spielen oder basteln. Routinearbeiten sind dabei nicht hilfreich, weil oft genau dort das Gedankenkarussell wieder anspringt.

 Gedanken ziehen lassen

Wohl aus dem Zen Buddhismus inspiriert wird oft geraten, dass man die Gedanken wie Wolken am Himmel ziehen lässt und diesen einfach nur zuschaut, wie sie vorbei ziehen. Oder die Gedanken wie Blätter in einem Fluss einfach weiter treiben zu lassen.

 Entspannungs-Übungen / Meditationen

Ganz allgemein werden Entspannungsübungen empfohlen, da kreisende Gedanken auch Stress machen. Meditationen können hilfreich sein, in belastenden Situationen mehr Klarheit und Gelasseheit zu erreichen.

 Probleme lösen

Wenn Grübeleien über dasselbe Thema immer wieder auftauchen, wird geraten, ev. auch mit fachlicher Unterstützung das Problem anzugehen, damit es zur Ruhe kommt.

 Gedanken aufschreiben

Als weiteres Mittel fungiert das Auslagern der Gedanken auf ein Papier. Durch das Aufschreiben der Gedanken finde quasi eine Reinigung und ein Stück weit auch eine Verarbeitung statt.

 Fokus auf einen Punkt

Da das Gehirn immer nur eine Sache machen kann, schaltet das Fokussieren auf eine Stelle (im Raum) das Gedankenkarussell ab. Wie lange es allerdings dauert bis es wieder da ist, dürfte von Fall zu Fall, von Person zu Person unterschiedlich sein.

 Sich bewegen, raus gehen

Eine Veränderung der eigenen Position oder am besten das Verlassen des Raums, raus ins Freie, wird oft empfohlen. Die Weite und die frische Luft erlauben auch dem Geist sich zu öffnen und zu weiten.

 Stopp-Schild Methode

An einigen Stellen im Internet wird auch eine Technik beschrieben, bei der man laut oder nur in Gedanken "Stopp" ruft und den kreisenden Gedanken ein rotes Stopp-Schild zeigt. Danach soll man sich schnell etwas anderem Widmen um eine Veränderung vorzunehmen.



 Wichtige Anmerkung: Die oben aufgeführten Tipps stammen nicht von mir und sind auch keine Empfehlungen von mir. Wenn Sie sich im Internet durch lesen, werden Sie feststellen, dass Sie viele Tipps in geringfügigen Varianten an verschiedensten Orten finden. Ob die Autoren der Tipps selbst einmal tief im unkontrollierbaren Gedankenstrudel gesessen haben und die Tipps sich in ihrer Situation bewährt haben, erfährt man kaum. 
Die Methode "Gedankenkarussell stoppen" ist aus einer Situation entstanden, die eher schon eine Gedanken-Turbine war. Es hatte sofort funktioniert und funktioniert auch schon bei vielen Teilnehmenden der Kurse bestens.
 


Zur Kursbeschreibung   Noch Fragen?
 

footer
blockHeaderEditIcon
Gedankenkarussell stoppen ist ein Angebot von MIKUNEA, David Knecht. |  071 411 21 61 | Webdesign by PebWeb |  
blockHeaderEditIcon
to top grafik
blockHeaderEditIcon
Nach oben scrollen
to top beim scrollen einblenden
blockHeaderEditIcon
.
Script Seitenanker Chrome
blockHeaderEditIcon
.
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail